iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

„Als Erstes anzeigen“: Neue Facebook-Funktion mit viel Marketing-Potenzial

10.7.2015 - von - Social Media Marketing 2 Kommentare

Was für Inhalte in ihren News Feeds auftauchen, haben Facebook-Nutzer ab sofort ein stückweit mehr selbst in der Hand. Sie können Personen – und Seiten – auswählen, deren Inhalte immer ganz oben im News Feed auftauchen. Das sollten sich Online Marketer zunutze machen.

Im Kampf um einen Platz in den News Feeds von Facebook-Nutzern gibt es eine neue Variable. Neben einem komplexen Algorithmus, der vor allem zahlreiche Interaktionen mit Beiträgen einer Seite mit hoher Sichtbarkeit belohnt, entscheiden jetzt auch händische Priorisierungen über die Zusammensetzung eines News Feeds.

Neue Seiten-Beiträge immer oben im Newsfeed

Am gestrigen Donnerstag verkündete Facebook in seinem Unternehmensblog „aktualisierte Kontrollen des News Feed“. Neu ist die Möglichkeit, Personen und Marken zu „priorisieren“, deren Beiträge dann grundsätzlich ganz oben im eigenen News Feed angezeigt werden. Die Einstellungen gibt es bereits in der iOS-App (Einstellungen -> Neuigkeiten-Einstellungen) und im Desktop-Bereich (unter anderem im Dropdown „Abonniert“ auf geliketen Seiten sowie unter Pfeil -> Neuigkeiten-Einstellungen), innerhalb der nächsten Wochen soll sie im gesamten App-Kosmos des sozialen Netzwerkes verfügbar sein.

Mächtige neue Funktion: "Als Erstes Anzeigen"

Mächtige neue Funktion: „Als Erstes Anzeigen“

Damit gibt Facebook seinen Mitgliedern bemerkenswert viel Kontrolle über die Zusammensetzung ihrer News Feed, über deren Zusammenstellung in der Vergangenheit vor allem Algorithmen entschieden. Bislang gab es nur die Möglichkeit, sich die Aktivitäten von Kontakten selektiver anzeigen zu lassen oder komplett auszublenden, nicht jedoch die umgekehrte Möglichkeit einer Priorisierung.

Ein Like ist nicht genug

Für Seiten-Betreiber bedeutet die Neuerung zunächst einmal, dass ein bloßes Like ihrer Fanpage noch weniger eine Gewähr für die Sichtbarkeit neuer Beiträge ist. Wenn die Fans allerdings dazu animiert werden können, die eigene Seite zu priorisieren und somit 100 Prozent der Beiträge ganz oben in zahlreichen News Feeds angezeigt werden, kann die Funktion ein großer Hebel zu einer größeren Reichweite sein.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

2 Antworten auf „Als Erstes anzeigen“: Neue Facebook-Funktion mit viel Marketing-Potenzial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*